Neuigkeiten aus dem Museum KW 51 / 2018

Bericht aus dem Krippenmuseum, KW 51/2018

Auch in diesem Jahr findet das Krippenmuseum das Interesse der Medien. Der regionale Fernsehsender Main-TV hat mit der Redakteurin Frau Thieme einen interessanten Beitrag gedreht. Gesendet wird der Bericht in der Reihe „Der Tag“. Auch im Internet kann der Film angeschaut werden.


Der bayerische Justizminister a.D. Prof. Dr. Winfried Bausback hat auch in diesem Jahr für seine, in größerer Auflage verschickten, Weihnachtskarten ein Motiv des Krippenmuseums versendet. Die Künstlerin Kerstin Schweitzer hat ein Bild in Tusche-Aquarelltechnik geschaffen, das Herr Bausback verwendet hat.


Im Museum wurden bislang schon einige kleinere und größere Besuchergruppen (teilweise mit 40-50 Personen) zu einer Führung begrüßt. Es gibt noch einige freie Termine. Auch eine Führung im Museum bietet sich als Geschenkidee zu Weihnachten an (auch für kleine Gruppen bzw. Familien ab 5 Personen möglich, Führungspreis: 20,00 € zzgl. Eintritt). Ein weiteres kleines Geschenk wären Eintrittsgutscheine (3,00 €) für das Museum und das Buch von Fridolin Bernhard über das Museum (5,00€). Im Krippenmuseum finden sich auch viele weitere kleine Geschenkartikel (Krippendarstellungen, Engel, Bücher etc.) sowie Weihnachtskarten.


Denken Sie auch im Jubiläumsjahr an den Besuch der Engelausstellung in der Gewölbegalerie des Rathauses sowie an die Ausstelllungen des Kunstvereins in den Kunsträumen und im Seniorendorf.


Bedanken möchte ich mich bei allen Gönnern und Helfern im Rathaus und im Bauhof sowie beim Museumsteam. Ich wünsche allen gesegnete und angenehme Festtage und einen guten Beginn für 2019.


Jürgen Stenger
Museumsleiter

Drucken