Neuigkeiten aus dem Museum KW 49 / 2018

Die ersten Öffnungstage der Ausstellungen liegen nun hinter uns. Bei dem gemeinsamen Podiumsgespräch, das jeweils die Vernissagen der Teilnehmer ersetzte, konnten einige, für die Besucher teilweise neue, Informationen vermittelt werden. Insgesamt eine positive Veranstaltung.

 

Zum 30-jährigen Jubiläum des Krippenmuseums wurde in der Gewölbegalerie des Rathauses eine sehenswerte Ausstellung konzipiert. Fast 100 Engel von fast 30 Künstlern in den verschiedensten Darstellungen und Materialien dürften einen, noch nicht gesehenen, Höhepunkt darstellen!

 

Ein weiteres Highlight war das Krippenspiel, das von unseren Jüngsten in der alten Kirche aufgeführt wurde. Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt, die Kinder waren mit vollem Einsatz dabei und es hat allen Beteiligten großen Spaß bereitet. Der Museumsleiter übergab als Dankeschön an jedes Kind eine Minikrippe. Vielen Dank auch an die Leiterin und die Helferinnen des Kindergarten Storchennest und an Pfarrer Nikolaus Hegler für die Überlassung der Kirchenräume.

 

Sozusagen in letzter Minute bekamen wir noch eine ausgefallene Krippe vom italienischen Künstler Roberto Chipolone - „Ciro“ sowie einen Krippenblock aus Eiche von Gisela Koch aus Erbach. Zusammen mit einigen neuen Krippen aus Afrika und einer neuen Landschaftskrippe (Orientalische Darstellung mit Figuren aus Katalonien) stellen diese Exponate eine tolle Bereicherung unserer Sammlung dar.

 

Wir freuen uns, auch Sie in unseren Räumen begrüßen zu dürfen.

 

Beachten Sie hierzu bitte folgende Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Museum u. Altes Feuerwehrhaus

 

01.12. bis 23.12.:  Fr bis So:    14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

25.12. bis 06.01.:  Täglich :      14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

13.01. bis 27.01.:  Sonntags:    14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

(24.12. und 31.12. geschlossen)

 

Öffnungszeiten Gewölbegalerie

 

01.12. bis 23.12.:  Fr bis So:    15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

25.12. bis 06.01.:  Täglich :      15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

(24.12., 31.12. und 01.01. geschlossen)

 

 

Jürgen Stenger

Museumsleiter

Drucken