Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Glattbach  |  E-Mail: poststelle@glattbach.bayern.de  |  Online: http://www.glattbach.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
22.05.2018
Mikrozensus

Mikrozensus 2018 im Januar gestartet

Auch im Jahr 2018 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Wohnsituation befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Homepage der Firma PiWi und Partner

Vollsperrung der Hauptstraße vor dem zukünftigen Gesundheitszentrum

Gemeindewappen

Vollsperrung der Hauptstraße vor dem zukünftigen Gesundheitszentrum

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund der Umgestaltung der Hauptstraße wird der Verkehrsbereich vor dem zukünftigen Gesundheitszentrum voraussichtlich ab Mittwoch, 23.05.2018 für den Verkehr voll gesperrt.

 

Die Umleitung für den fließenden Verkehr erfolgt über Mühlstraße / Im Tal.

 

Der Bus wird über die Mühlstraße umgeleitet, somit werden alle Bushaltestellen angefahren.

 

Die Sperrung wird voraussichtlich 4 Wochen andauern.

 

Bitte beachten Sie außerdem, dass auf der gesamten Umleitungsstrecke ein absolutes Haltverbot angeordnet wird. Bitte nutzen Sie daher Ihre privaten Stellplätze und Garagen um die Verkehrssituation in den umliegenden Straßen zu entlasten.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Fridolin Fuchs

1. Bürgermeister

 

drucken nach oben

Rathaus Glattbach

Gemeinde Glattbach

Schulstraße 17
63864 Glattbach
Tel.: 06021 3491-0
Fax: 06021 3491-44
E-Mail: poststelle@glattbach.bayern.de


Bild Front Bildband Glattbach

Bildband "Glattbach - Bilder aus vergangener Zeit"

Schenken Sie sich oder Ihren Lieben doch ein wenig Glattbacher Geschichte