Erhöhte Waldbrandgefahr

Waldbrand

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

wir weisen Sie darauf hin, dass aufgrund der erhöhten Temperaturen

und der anhaltenden Trockenheit, eine erhöhte Waldbrandgefahr besteht.

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise des KFV Aschaffenburg, um Feuer zu vermeiden:

  • Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen (Lagerfeuer)
  • Bitte nicht rauchen oder seien Sie vorsichtig bei dem Umgang mit Feuerzeugen, Streichhölzern und Tabakwaren.
  • Werfen Sie keine brennenden Gegenstände aus den Fahrzeug.
  • Fragen Sie die zuständige Forstbehörde, z.B. nach öffentlichen Grill- und Feuerplätzen.
  • Halten Sie die Zufahrtsstraßen für Feuerwehrfahrzeuge in den Wald frei und parken sie diese nicht zu.
  • Parken Sie nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals in Wiesen und Feldern (der heiße Katalysator Ihres Wagens kann das trockene Gras schnell entzünden!).
  • Im Wald bzw. in der Nähe des Waldes nicht grillen!
  • Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann Brände verursachen!
  • Diese Tipps gelten selbstverständlich auch für die Feldgebiete und die Straßen, welche durch Wälder und Wiesen führen

Außerdem können Sie unter https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef/waldbrandgef.html den aktuellsten Waldbrandgefahrenindex für Deutschland nachlesen.

 

Wer ein Feuer in Wald und Flur entdeckt, sollte sofort die Feuerwehr (Notruf: 112) informieren.

Drucken