Der Glattbacher Maibaum steht!

Der Glattbacher Maibaum steht!

Über dem Johann-Desch-Platz in der Glattbacher Ortsmitte thront er endlich wieder: der 18m lange Glattbacher Maibaum – und er ist wie immer ein Glattbacher Original!

 

Am Donnerstag wurde er im heimischen Wald frisch geschlagen, bevor sich am frühen Morgen des 30. April zahlreiche Vereinsvertreter sowie Mitarbeiter des Bauhofs aufmachten, um den Baum aus dem Wald zu holen, zu entrinden und mit den Vereinsemblemen zu bestücken. Die Krone ist in diesem Jahr in den ukrainischen (und Glattbacher) Farben gelb und blau geschmückt.

 

Unter zünftiger musikalischer Begleitung durch den Musikverein Glattbach wurde der Maibaum pünktlich um 18:00 Uhr zum Johann-Desch-Platz gebracht, der in diesem Jahr durch besonders viele Glattbacherinnen und Glattbacher gesäumt war. Unter der erfahrenen Anleitung von Ralf Englert stellten Vertreter des Turnvereins Glattbach und des Gewerbevereins Glattbach, die in den vergangenen 2 Jahren beide Vereinsjubiläen zu feiern hatten, in rekordverdächtigen 20 Minuten den Glattbacher Maibaum mit vereinten Kräften auf.

 

Gesichert und begleitet wurde die Maibaumaufstellung wie immer durch die Freiwillige Feuerwehr Glattbach. Anschließend lud der Turnverein Glattbach zum „Bayerischen Bierabend“ ein, wo bei bayerischen Schmankerln und Klängen des „Glattbacher Schwarzgebläse“ der Abend einen geselligen Ausklang fand.

 

Die Bildergalerie finden Sie hier

Drucken