Hundehaltung

Verschmutzung der Gehwege, Grünanlagen und Kinderspielplätze durch Hundekot;
Hundeverbot auf dem Friedhof

Dog-Station

Die Sauberkeit der Gehsteige, Grünanlagen und der Kinderspielplätze ist der Gemeinde ein besonderes Anliegen. Um das Problem "Hundekot" in den Griff zu bekommen, hat die Gemeinde Glattbach an den stark frequentierten Spazierwegen sogenannte "Dog-Stationen“ montiert.

 

Die Standorte sind:

 

- Christian-Benz-Str. (Am Feldweg, bei Hausnr. 36)

- Am Stutz (bei Hausnr. 7, Zugang zum Feld)

-  Weihersgrund (am Feldweg zwischen Kindergarten Storchennest und Schulsportgelände)

- Weihersgrund (Stichstraße unterhalb Rewe, bei Hausnr. 39b)

- Hauptstraße (zwischen Hausnr. 70 und 72)

- Johann-Desch-Platz

- Bommichring (im Kurvenbereich, bei Hausnr. 29a)

- Ehemaliger Festplatz im Wiesengrund

- Jahnstraße (gegenüber der Einmündung zum Wiesengrund)

- Maiersacker (Am Parkplatz, Zugang zum Wald)

- Hauptstraße / Ecke Weitzkaut (ggü. Schreinerei Helfrich)

- Im Himbeergrund (Fußweg bei Hausnr. 2a)

- Im Himbeergrund (Beginn des Feldwegs Richtung Dreimärker)

 

Sie dienen als Tütenspender und sind auch gleichzeitig eine Entsorgungsmöglichkeit für alle Hundebesitzer. Die Hundetütchen sind kostenlos an den Stationen integriert.

 

Außerdem befinden sich an folgenden Standorten Tütenspender, da sich in diesen Bereichen ebenfalls Mülleimer befinden: 

 

- Verbindungsstraße nach Aschaffenburg (Rad & Fußweg)

- Bangertstraße (Friedhof Parkplatz)

 

Machen Sie bitte Gebrauch von diesen nützlichen Abfallbehältern um unsere Gemeinde sauber zu halten.

 

Außerdem wird immer beobachtet, dass Friedhofsgänger ihre Hunde dabei haben und diese auch die Wege und teilweise sogar die Gräber mit ihren Hinterlassenschaften verschmutzen. Aus diesem Anlass weisen wir darauf hin, dass die Gemeinde Glattbach eine Satzung über das Friedhofs- und Bestattungswesen besitzt, in der das Verhalten auf Friedhöfen geregelt ist. Insbesondere ist es gem. § 5 Abs. 3 Buchstabe j) nicht gestattet, Tiere auf den Friedhof mitzubringen, ausgenommen sind Blindenhunde.

Zuwiderhandlungen gegen die Vorschriften der Satzung können gem. Art. 24 Abs. 2 Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 250 € geahndet werden.

 

Leider müssen wir auch hin und wieder feststellen, dass der Pausenhof der Grundschule Glattbach mit Hundehinterlassenschaften verschmutzt ist. Dieser Platz dient keineswegs zum Ausführen Ihrer Hunde. Achten Sie bitte auch darauf, Ihre Hunde nicht freilaufen zu lassen, um einer solcher Verschmutzung entgegen zu wirken.

 

Wir sind froh, dass sich dennoch viele einsichtige Hundehalter an die Regeln halten und mit gutem Beispiel vorangehen. Sie unterstützen damit unsere vielfältigen Bemühungen um mehr Umweltschutz und Sicherheit in der Gemeinde und erleichtern sich, Ihrem Hund und allen Mitbürgern das Zusammenleben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Fall vom November 2021:

Wilde Ablagestelle“ Hundekot

Der Stromverteilerkasten an der Ecke Johann-Desch-Straße/ Pfädchen zum Rathaus wird regelmäßig als Ablagestelle für Hundekotbeutel missbraucht.

Nachdem am vergangenen Freitag ein Hinweisschild montiert wurde, lagen bereits am Sonntag erneut - wohl bewusst und demonstrativ Kotbeutel unter dem Schild.  

Eine Dog-Station befindet sich nur ein paar Meter entfernt am Johann-Desch-Platz.

Nicht nur, dass Anlieger Beutelreste in ihren Hecken finden, auch muss immer jemand diesen Unrat beseitigen.

 

Bitte melden Sie sich bei uns (auch anonym), wenn Sie wissen, wer hier bewusst seinen Unrat - bzw. den seines Hundes - verteilt. Vielen Dank.

 

 

 

Drucken